Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Louche Effekt
2020-08-05

Warum wird eigentlich mancher Schnaps trüb, wenn man ihn mit Wasser verdünnt? Deshalb:

Als Louche-Effekt (französisch louche ‚undurchsichtig‘, ‚verdächtig‘, ‚anrüchig‘) bezeichnet man die milchige Trübung klarer anishaltiger Spirituosen wie Absinth, Pastis, Sambuca, Ouzo, Mastika, Rakı oder Arak, wenn sie mit Wasser verdünnt oder sehr stark gekühlt werden. Mit Hilfe des Louche- Effekts kann der Anisgehalt verschiedener Getränke verglichen werden: Je trüber die Flüssigkeit bei einem bestimmten Mischungsverhältnis wird, desto mehr Anis ist im Destillat enthalten.

Quelle: Louche Effekt


Baldwin Street
2020-08-04

Die steilste Straße der Welt

Die Baldwin Street wurde im Guinness-Buch der Rekorde bis 2019 als steilste Straße der Welt geführt.

Quelle: Baldwin Street


Bergwerk Robertshall
2020-08-02

Wenn im Krieg die Rohstoffe knapp sind, greift man auch mal zu sehr aufwändigen Methoden um an eben diese zu kommen. Dieses Bergwerk war nur 3 Jahre in Betrieb.

Das Bergwerk Robertshall (auch Bergbaugesellschaft Robertshall) war ein untertägiges Braunkohle- Bergwerk in den Harburger Bergen, im heutigen Hamburger Stadtteil Hausbruch.

Quelle: Bergwerk Robertshall


Fettberg
2020-07-29

Ein 15 Tonnen Klumpen aus Fett in der Kanalisation oder ganz schlicht: Fettberg

Fettberg (englisch fatberg in Anlehnung an iceberg ‚Eisberg‘) ist eine in England geprägte Bezeichnung für große Klumpen von Fett, Damenbinden, Feuchttüchern und ähnlichen Gegenständen in Abwassersystemen, die nicht wie Toilettenpapier zerfallen. Die fettigen Bestandteile dieser Masse werden als FOGs bezeichnet, kurz für fats, oils and greases ‚Fette, Öle und Schmiere‘. Im August 2013 wurden die britischen fatbergs international bekannt, als die Thames-Water-Werke von einem Klumpen der Größe eines Busses mit einer geschätzten Masse von 15 Tonnen berichteten, den sie im Stadtbezirk Kingston gefunden hatten – dem bis dahin größten in London.

Quelle: Fettberg