Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Clay Shirky
2019-05-23

“Institutions will try to preserve the problem to which they are the solution.”

Clay Shirky (born 1964) is an American writer, consultant and teacher on the social and economic effects of Internet technologies and journalism.

Quelle: Clay Shirky


Zuschauereffekt
2019-05-09

Je mehr Leute an einen Unglück vorbei gehen, desto geringer die Chance das Passanten helfen.

Unter Zuschauereffekt versteht man das Phänomen, dass einzelne Augenzeugen eines Unfalls oder kriminellen Übergriffs mit nachlassender Wahrscheinlichkeit eingreifen oder Hilfe leisten, wenn weitere Zuschauer anwesend sind bzw. hinzu kommen.

Quelle: Zuschauereffekt


Saliromanie
2019-05-07

Wenn du drauf stehst, dass dein Partner mit $Dingen vollgeschmiert ist.

Als Saliromanie oder Salirophilie (frz. salir, „anschmieren“, „beschmutzen“ und -philie) bezeichnet man eine Präferenz, bei der das Beschmutzen von Personen oder Objekten mit sexueller Erregung verbunden ist. Neben den rein visuellen Reizen kann dabei auch die Erniedrigung der betroffenen Person eine Rolle spielen. Es handelt sich nicht um einen Trieb oder eine Manie, wie die Bezeichnung Saliromanie nahelegt.

Quelle: Saliromanie


Lichtgriffel
2019-05-06

“Tu mal deinen Lichtgriffel da weg!”

Ein Lichtgriffel, auch Lightpen bzw. Light-Pen genannt, ist ein Computer- Zeigegerät zum direkten Arbeiten auf einem Röhren-Bildschirm. Er wurde 1955 am Lincoln Laboratory (Massachusetts Institute of Technology) entwickelt, die erste CAD-Anwendung Sketchpad mit Lichtgriffel wurde 1963 vorgestellt. Hält man das schmale, mit einem Fototransistor versehene Ende des stabförmigen Geräts auf den Bildschirm, so wird der beim Auftreffen des Elektronenstrahls auf der Leuchtschicht erzeugte „Lichtblitz“ (für das menschliche Auge als Dauerleuchten wahrzunehmen) in ein elektrisches Signal umgewandelt.

Quelle: Lichtgriffel


Paint Drying
2019-05-03

Mit einem zehn Stunden Film über trocknende Farbe, kann man immernoch ein IMDb Raiting von 9,3 bekommen!

Paint is any pigmented liquid, liquefiable, or mastic composition that, after application to a substrate in a thin layer, converts to a solid film. It is most commonly used to protect, color, or provide texture to objects. Paint can be made or purchased in many colors—and in many different types, such as watercolor, synthetic, etc. Paint is typically stored, sold, and applied as a liquid, but most types dry into a solid.

Quelle: Paint Drying