Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Operation London Bridge
2021-06-17

Die Briten bereiten sich seit 1960 darauf vor, dass die Queen stirbt.

Operation London Bridge ist der Codename des Planes, der die Angelegenheiten nach dem Tod von Königin Elisabeth II. regelt. Der Plan entstand ursprünglich in den 1960er Jahren und wird mehrmals im Jahr überarbeitet. Er umfasst Aktivitäten der Regierung, vom Metropolitan Police Service, der britischen Streitkräfte, der Church of England und den königlichen Parks in London. Einige Schlüsselentscheidungen des Planes kamen von der Königin persönlich, andere werden erst von ihrem Nachfolger getroffen. Mit dem Satz London Bridge is down wird der Tod Elisabeths dem Premierminister verkündet.

Quelle: Operation London Bridge


Euterhaarentferner
2021-06-13

Epiliergerät…für Kühe. Aua…

Ein Euterhaarentferner ist ein Gerät, mit dem bei der Haltung von Milchkühen Euterhaare entfernt werden. Häufig ist wegen der reduzierten Temperatur der Begriff Kalte Flamme im Gebrauch.

Quelle: Euterhaarentferner


Advanced Passenger Train
2021-06-11

Eine gescheiterte Initative für einen Neigetechnikzug in England.

The Advanced Passenger Train (APT) was a tilting high speed train developed by British Rail during the 1970s and early 1980s, for use on the West Coast Main Line (WCML). The WCML contained many curves, and the APT pioneered the concept of active tilting to address these, a feature that has since been copied on designs around the world.

Quelle: Advanced Passenger Train


Dithering (Bildbearbeitung)
2021-06-09

16 Farben müssen für jeden genug sein! Ein super Beispiel für visuelle Wahrnehmung

Das Dithering (von englisch to dither [‘dɪðə] ‚schwanken‘, ‚zittern‘) ist eine Technik in der Computergrafik, um bei Bildern, die aufgrund technischer Restriktionen mit verringerter Farbtiefe wiedergegeben werden müssen, die Illusion einer größeren Farbtiefe zu erzeugen. Dithering ist eine Art des Rasterns, es wird auch als Fehlerdiffusion bezeichnet. Bei einem geditherten Bild werden die fehlenden Farben durch eine bestimmte Pixel-Anordnung aus verfügbaren Farben nachgebildet und dadurch harte Übergänge zwischen den Farben vermieden. Das menschliche Auge nimmt das Dithering als Mischung der einzelnen Farben wahr. Die häufigste Verwendung findet Dithering bei der Farbreduktion. In den Beispielen rechts sind Verläufe mit unterschiedlicher Anzahl an Farben zu sehen. Aus der Ferne betrachtet sind die Unterschiede kaum wahrnehmbar.

Quelle: Dithering (Bildbearbeitung)