Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Eskimo Wörter für Schnee
2021-12-01

Es ist nur ein Hoax! :)

Der Glaube, dass die „Sprache der Eskimo“ (tatsächlich gibt es mehrere Eskimosprachen) im Vergleich zu anderen Sprachen besonders viele Wörter für Schnee habe, ist ein verbreiteter Irrtum. Tatsächlich sind es nicht mehr als in anderen Sprachen, denn in den Eskimo-Sprachen erscheinen Zusammensetzungen wie feuchter Schnee als ein Wort. Außerdem haben auch andere Sprachen viele Wörter für Schnee, anders als es Franz Boas fälschlich in den Mund gelegt wird, auf den diese aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammende moderne Sage zurückgeht.

Quelle: Eskimo Wörter für Schnee


Kuhblasen
2021-11-29

Ich lass das jetzt einfach so stehen.

Das Kuhblasen (englisch cow blowing oder Kuhblasen, in Indien anglisierend phooka genannt) ist ein in der ethnographischen Literatur aus vielen Ländern berichtetes Verfahren, bei dem durch kräftiges Einblasen von Luft in die Vagina – bisweilen auch in den After – einer Kuh zu erreichen versucht wird, dass sie mehr Milch gibt. Meist erfolgt dieses Einblasen direkt mit dem Mund, aber auch mittels einer Röhre bzw. in Kombination mit anderen Verfahren zur Stimulation der Milchproduktion. Solche Verfahren sind auch für andere Milchtiere bekannt: neben dem Rind auch beim Pferd, Yak, Kamel oder bei der Ziege.

Quelle: Kuhblasen


Katastrophe von Heysel
2021-11-27

Fussball, Sicherheit und ein Stadion. Was kann schon schiefgehen.

Die Katastrophe von Heysel war eine Massenpanik im Rahmen des Endspiels des Fußball-Europapokals der Landesmeister 1984/85. Sie ereignete sich am 29. Mai 1985 vor der Begegnung zwischen dem FC Liverpool und Juventus Turin im Heysel- Stadion im Brüsseler Stadtteil Laeken. Als Anhänger Liverpools in den neutralen Sektor stürmten, brach Panik aus und eine Wand stürzte ein. 39 Menschen wurden getötet. Die Angaben zur Zahl der Verletzten schwanken zwischen „mehr als 450“ und 600.

Quelle: Katastrophe von Heysel


Ahornsirupkrankheit
2021-11-25

Lustiger Name für ne ziemlich beschissene Krankheit.

Unter der Ahornsirupkrankheit (englisch Maple syrup urine disease) oder Verzweigtkettenkrankheit oder Leuzinose wird eine autosomal-rezessiv vererbte Krankheit verstanden, die Störungen im Stoffwechsel der Aminosäuren hervorruft. Die Krankheit tritt nur selten auf (1:216.000), allerdings gibt es Häufungen in Georgien (1:123.000) und bei Mennoniten im US-Bundesstaat Pennsylvania (1:760).

Quelle: Ahornsirupkrankheit


Prinz Philip Bewegung
2021-11-19

Wenn aus König, Gott wird.

Die Prinz-Philip-Bewegung (französisch Mouvement du prince Philip, englisch Prince Philip Movement) ist ein Cargo-Kult, der von der Bevölkerung des Dorfes Yaohnanen auf der zu Vanuatu gehörenden Insel Tanna betrieben wird. Der Kult verehrt Prinz Philip (1921–2021), den Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II., als eine Gottheit.

Quelle: Prinz Philip Bewegung