Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Agoraphobie
2021-01-07

Und was ist, wenn der Platz vor dem man Angst hat, der Arbeitsplatz ist? :)

Als Agoraphobie oder Platzangst bezeichnet man eine bestimmte Form der Angststörung. Dabei wird die Angst durch bestimmte Orte und Situationen wie weite Plätze oder Menschengedränge ausgelöst. Die Betroffenen vermeiden die auslösenden Situationen und können im Extremfall nicht mehr die eigene Wohnung verlassen. Eine Agoraphobie liegt auch dann vor, wenn Menschen angstbedingt weite Plätze oder das Reisen allein oder generell meiden. Allen diesen Situationen ist eine Angst vor einem Kontrollverlust gemeinsam. Die Betroffenen befürchten dann etwa, dass sie im Falle einer Panik oder potentiell bedrohlicher Körperzustände nicht schnell genug flüchten könnten, Hilfe nicht schnell genug verfügbar wäre oder sie in peinliche Situationen geraten könnten. Die Agoraphobie tritt häufig zusammen mit einer Panikstörung auf.

Quelle: Agoraphobie


German Girl Shrine
2021-01-03

Unbekanntes deutsches Mädchen bekommt Schrein in Singapur

The German Girl Shrine is a shrine on the island of Pulau Ubin in Singapore. It marks the site of the burial of an unknown 18-year-old girl who died on the island in 1914 after falling from a cliff while fleeing from British forces who sought to detain a number of German nationals then resident on the island. Her body was recovered and interred in an urn on the site by Chinese workers, and a makeshift shrine structure was built. The site was visited frequently by gamblers who thought the spirit of the girl would bring them good luck. A permanent structure was erected in 1974 by a company carrying out quarrying on the island. Quarrying has since ceased, and the shrine is now within Ketam Mountain Bike Park. Visitors often leave offerings, including makeup and Barbie dolls, at the site.

Quelle: German Girl Shrine


Donaldismus
2021-01-01

Es ist absurd auf wie viele Weisen man sich mit Entenhausen beschäftigen kann!

Donaldismus bezeichnet die Beschäftigung mit der fiktiven Familie Duck und die Erforschung von familiären, biologischen, technischen, soziologischen und gruppendynamischen Prozessen in der fiktiven Stadt Entenhausen. Diese findet insbesondere in Deutschland und Skandinavien auch in Organisationen und Veranstaltungen statt und umfasst sowohl humoristische wie auch philosophische und kulturwissenschaftliche Beiträge.

Quelle: Donaldismus


Chiemgauer
2020-12-31

Eine eigene Währung im Chiemgau

Der Chiemgau ist eine Kulturlandschaft in Südost-Oberbayern.

Quelle: Chiemgauer


Frank Lentini
2020-12-27

Der Mann mit den 3 Beinen, und was man 1800 so damit halt macht.

Frank Lentini, Geburtsname Francesco A. Lentini (* 8. Juli 1889 in Rosolini in Siracusa; † 22. September 1966 in Jacksonville, Florida) war ein italoamerikanischer Sideshowdarsteller.

Quelle: Frank Lentini