Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Kobra Effekt
2020-11-19

Der Kobra-Effekt beschreibt das Phänomen, dass Maßnahmen, die getroffen werden, um ein bestimmtes Problem zu lösen, dieses auch verschärfen können. Er wurde durch das gleichnamige Buch Horst Sieberts bekannt, in dem die Folgen falscher Anreize für die Wirtschaft dargestellt wurden. Umgangssprachlich wird auch von Verschlimmbessern gesprochen, womit das unbeabsichtigte Verschlimmern einer Ausgangssituation durch einen Versuch der Verbesserung gemeint ist.

Quelle: Kobra Effekt


Bambusfolter
2020-11-11

Die Folter-Ecke lässt mal wieder nicht zu wünschen übrig.

Die Bambusfolter ist eine Foltermethode, bei der dem zu Folternden mit Hilfe eines wachsenden Bambussprosses Schmerzen zugefügt werden bzw. der Gefolterte getötet wird.

Quelle: Bambusfolter


Indisch bangladeschische Enklaven
2020-11-09

Wenn dein Land in einem Land in einem Land ist und nur aus einem Feld besteht.

Die indisch-bangladeschischen Enklaven bildeten bis zur vertraglichen Regelung im Jahr 2015 einen Komplex von Enklaven und Exklaven an der indisch- bangladeschischen Grenze. Bekannt wurden sie durch ihre Eigenschaft als kompliziertester und größter Komplex aus Enklaven und Exklaven der Welt. Als einzige der indisch-bangladeschischen Enklaven ist Dahagram-Angarpota weiterhin vom bangladeschischen Mutterland abgeschnitten, doch über den Tin Bigha Corridor erreichbar.

Quelle: Indisch bangladeschische Enklaven


Bäckerschupfen
2020-11-07

Wenn du im Mittelalter mit deinen Brötchen unzufrieden warst…

Bäckerschupfen oder Bäckertaufe war im Mittelalter eine Bestrafungsform für Bäcker, welche Brot mit zu geringem Gewicht oder von minderwertiger Qualität herstellten. Eine solche Bestrafung wurde von der Bevölkerung oftmals als eine Art von Volksfest gefeiert, bei welchem der Bäcker öffentlich an den Pranger gestellt wurde. Der schuldig Gesprochene wurde in einem Schandkorb (Schupfe, Prelle) oder mittels einer Wippe einige Male in Wasser oder in Unrat getaucht, zusätzlich wurde er von den Anwesenden mit Steinen beworfen und gedemütigt. Eine entsprechende Vorrichtung zur Durchführung nebst historischer Anekdote über einen solchen Bäcker kann in Roth bei Nürnberg und im Mühlenmuseum in Gifhorn besichtigt werden.

Quelle: Bäckerschupfen


Baarle Hertog
2020-11-05

Wenn die Landesgrenze durch dein Restaurant führt, müssen deine Gäste manchmal umziehen…

Baarle-Hertog (franz. Baerle-Duc) ist eine belgische Exklave in den Niederlanden, administrativ der flämischen Provinz Antwerpen zugehörig. Am 1. Januar 2019 hatte Baarle-Hertog 2760 Einwohner. Die Gesamtgröße beträgt 7,48 Quadratkilometer, was zu einer Bevölkerungsdichte von 369 Einwohnern pro Quadratkilometer führt.

Quelle: Baarle Hertog