Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Saliromanie
2019-05-07

Wenn du drauf stehst, dass dein Partner mit $Dingen vollgeschmiert ist.

Als Saliromanie oder Salirophilie (frz. salir, „anschmieren“, „beschmutzen“ und -philie) bezeichnet man eine Präferenz, bei der das Beschmutzen von Personen oder Objekten mit sexueller Erregung verbunden ist. Neben den rein visuellen Reizen kann dabei auch die Erniedrigung der betroffenen Person eine Rolle spielen. Es handelt sich nicht um einen Trieb oder eine Manie, wie die Bezeichnung Saliromanie nahelegt.

Quelle: Saliromanie