Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Gezeitenrechenmaschine
2020-02-17

Wenn ihr zuhause gerne um die aktuellen Gezeiten Bescheid wissen wollt, könnt ihr euch diese riesen Maschinen neben euer Bett stellen.

Bereits 1833 waren in Großbritannien Gezeitentafeln erschienen. 1872/76 baute William Thomson (später Lord Kelvin) eine Gezeitenrechenmaschine, die die Pegelstände der Themse berechnete und dabei Mond, Sonne, Erdrotation und einige weitere Parameter berücksichtigte.

Quelle: Gezeitenrechenmaschine