Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Cuvier Schnabelwal
2020-03-29

Es gibt Menschen, die schaffen es ohne Hilfsmittel über 100m tief zu tauchen. Der Curvier-Schnabelwal so: “Halt meinen Tiefsee-Tintenfisch!”

Der Cuvier-Schnabelwal (Ziphius cavirostris) ist die am weitesten verbreitete Art der Schnabelwale. Seinen deutschen Namen trägt er nach dem Naturforscher Georges Cuvier, der das zuvor unbekannte Tier 1823 beschrieb. Mit einer Tauchtiefe von 3 km und einer Tauchzeit von über 2 Stunden sind sie die Rekordhalter im Tief- und Langtauchen unter allen Säugetieren – noch vor dem Südlichen See-Elefanten.

Quelle: Cuvier Schnabelwal