Entbehrlich.es

Wissen aus der Wikipedia

Podcast - Archiv - About - Feed - Twitter - Impressum

Trojan Room Kaffeemaschine
2021-08-19

Das Motiv der ersten Webcam :)

Die Trojan-Room-Kaffeemaschine (englischer Name Trojan Room coffee machine/pot) war die Motivation für die erste Webcam. Die Webcam zeigte in einem periodisch aktualisierten 128×128 Pixel großen Graustufenbild den Füllstand der Kaffeemaschine im Flur vor dem sogenannten Trojan Room des alten Rechnerlabors der britischen University of Cambridge an und konnte über das Internet mit einem Webbrowser betrachtet werden.

Quelle: Trojan Room Kaffeemaschine


Boiling vessel
2021-08-15

Tee kochen in Panzern. So wichtig :)

A boiling vessel is a water heating system fitted to British armoured fighting vehicles that permits the crew to heat water and cook food by drawing power from the vehicle electrical supply. It is often referred to by crewmembers (not entirely in jest) as the most important piece of equipment in a British armoured vehicle.

Quelle: Boiling vessel


Die Frau mit der Handtasche
2021-08-13

Antifaschismus ist Handarbeit!

Die Frau mit der Handtasche (schwedisch Kvinnan med handväskan oder häufiger Tanten med handväskan) ist ein von der schwedischen Bildhauerin Susanna Arwin geschaffenes lebensgroßes Denkmal, das in der südschwedischen Stadt Växjö an ein couragiertes Eintreten gegen die Neonazi-Demonstrationen vom 13. April 1985 erinnern soll. Es ehrt die damals 38-jährige Danuta Danielsson, die – mit ihrer Handtasche auf einen Demonstranten einschlagend – sich spontan gegen den wieder aufkeimenden Judenhass gewehrt haben will. Danielsson, deren Mutter nach Angaben der schwedischen Presse in einem Konzentrationslager inhaftiert gewesen sein soll, wanderte 1981 aus Polen ein, nachdem sie ihren späteren Ehemann kennengelernt hatte. Ihre spontane Attacke stand im Zusammenhang mit tätlichen Übergriffen anderer, meist kommunistischer Gegner der rechten Gruppierung. Die Szene wurde von einem Bildjournalisten festgehalten, auf diese Art berühmt und später als Bild des Jahres ausgezeichnet.

Quelle: Die Frau mit der Handtasche


Ameisler
2021-08-11

Die Leute haben angefangen Vögel in Käfigen zu halten und die haben Hunger, also was tun? Ameisenpuppen sammeln! Und zwar zünftig!

Ameisler, lokal auch Amastrager, ist die Bezeichnung für einen historischen Berufsstand, der ab dem 17. Jahrhundert für Teile Österreichs, Bayerns und Böhmens nachgewiesen ist. Die dazugehörige Tätigkeit wird als Ameisln beschrieben. Ameisler sammelten und trockneten bei ihrer Saisonarbeit die Puppen der Waldameisen und verkauften sie als Vogelfutter sowie als Zutat für die Herstellung von Arzneimitteln.

Quelle: Ameisler


Hostile architecture
2021-08-09

Gegen Obdachlose und Skateboarder :(

Hostile architecture is an urban-design strategy that uses elements of the built environment to purposefully guide or restrict behaviour. It often targets people who use or rely on public space more than others, such as youth and homeless people, by restricting the physical behaviours they can engage in. Also known as defensive architecture, hostile design, unpleasant design, exclusionary design, and defensive urban design, the term hostile architecture is often associated with “anti-homeless spikes” – studs embedded in flat surfaces to make sleeping on them uncomfortable and impractical. Other measures include sloped window sills to stop people sitting; benches with armrests positioned to stop people lying on them, and water sprinklers that “intermittently come on but aren’t really watering anything.” Hostile architecture is also employed to deter skateboarding, littering, loitering, and public urination.

Quelle: Hostile architecture